Was wäre MAFIA MIA ohne knuspriges Entenbein?

Die Fleischerei Richter aus dem Erzgebirge hat 141 Filialen in ganz Sachsen, in Teilen von Sachsen-Anhalt und Thüringen. Allein in Dresden ist sie mit 20 Filialen vertreten.

www.RichterErzgebirge.de

Das köstliche Federvieh ist im Hauptgang längst zur Tradition geworden. Unsere Stammgäste rechnen fest damit und – offen gesagt – unser Mafia-Mia-Team freut sich auch das ganze Jahr darauf. Wer vor oder hinter der Bühne arbeitet, kann sich täglich Ente bestellen. Wir kennen zwar nur einen, der das sechs Wochen lang macht (unseren Chef – Mirco Meinel), aber es soll auch unter unseren Gästen viele Fans von knusprigen Entenbeinen geben. Weil sie nicht zu jeder Vorstellung kommen können – dann wäre ja für die anderen kein Platz mehr – hat unser Pate einen tollen Deal eingefädelt:

Er kooperiert mit der Fleischerei Richter in Oederan, die sich rechtzeitig vor ihrem 50. Geburtstag 2019 unter dem neuen Siegel „Richter Erzgebirge“ präsentiert. Hier verpackt Küchenmeisterin Manuela Lepsien mit ihrem Team zwei Entenkeulen zusammen mit Rotkohl, Kloßmasse und Soße zu einem köstlichen „Richters Festmahl“ für zwei.

Der Pate klebt mit seinen Handlangern noch eine Empfehlung drauf und fertig ist das Entengericht für zu Hause. Es kostet 17,90 Euro für zwei Portionen und steht innerhalb von 30 Minuten dampfend auf dem Tisch! Dank der Zubereitung im „Sous-Vide“-Verfahren, kann man sich darauf verlassen, dass die Entenkeulen schön saftig bleiben. Das Fleisch wird nämlich sehr schonend im Vakuumbeutel bei niedrigen Temperaturen gegart.

Und so einfach geht´s:

Klöße formen, in kochendes Salzwasser geben und 20 Minuten ziehen lassen. Die Entenkeulen wandern solange samt Vakuumbeutel für 20 Minuten in den Backofen. Im Anschluss wird die Folie entfernt und starke Oberhitze sorgt für die knusprige Kruste.

Inzwischen werden Rotkohl und Soße in zwei Töpfen erwärmt und fertig ist das Entenmahl. Eine tolle Empfehlung auch für unseren Chef, dem die Entenbeine an den spielfreien Tagen schon jetzt sehr fehlen.

 

P.S.: Wer am entspannten Kochen Gefallen findet, kann auch Richters Gänsekeulen, die Festbraten-Edition mit Hirsch oder Rouladen probieren.

WEIHNACHTSMENÜ

Hausgebackene Mundbrötchen & Tortilla-Chips
Entenschmalz mit krosser Zwiebel & Apfel,
Tomatensalsa & Guacamole mit Limone, dazu weiße Bohnencreme
***
Chili-Frischkäse-Praline in feinem Nuss-Crunch & Mango-Confit
***
Süßkartoffel-Cappuccino mit Chili, Kokos & Orangenschaum
***
Barbarie-Entenkeule in Honig-Kräuterkruste,
dazu frischer Ananas-Rotkohl & gefüllte Klöße mit Semmelbutter
***
Überraschung des Paten
Churros, süßes Guacamole-Törtchen,
Limonen-Sorbet & Aztekengold

Änderungen vorbehalten

VEGETARISCHES/VEGANES MENÜ

Feine Avocado-Creme & Tomatensalsa
***
Gegrilltes Gemüse
***
Süßkartoffel-Cappuccino mit Chili, Kokos & Orangenschaum
***
Gefüllte Tortillas, geschmolzene Kirschtomate, Salsa Mexicana
***
Marinierte Früchte & Limonen-Sorbet mit Minze

Änderungen vorbehalten

SILVESTERMENÜ

Amuse-Bouche
***
Hausgebackene kleine Fingerbrötchen, dazu Entenschmalz mit krosser Zwiebel & Majoran,
Tomatentapenade mit Basilikum & Hummus
***
Risotto Milanese & frittierter Rucola
***
Filet vom Angus im Pancettamantel & Burgunderjus,
dazu Rahmwirsing & Kartoffelgratin 
***
Mousse au Chocolat-Pralinen,
Mango-Confit mit Chili & Zitronenküchlein,
dazu geeiste Limette mit Minze
***
Kleiner Nachtimbiss
Currywurst im Glas dazu verschiedene Minipizzen
& Sushi vom Buffet

Änderungen vorbehalten!

Wir bieten unser Menü auch für Lebensmittelallergiker an. Bitte teilen Sie Ihren Wunsch spätestens eine Woche vor Veranstaltung über das Reservierungsbüro mit.